Blockgammon Regeln

Wie beim Backgammon-Spiel können die Damen in der linken oder rechten Konfiguration ausgelegt werden.

iTavli: LInke Konfiguration
iTavli: Blockgammon Linke Konfiguration
iTavli: Richtige Konfiguration
iTavli: Blockgammon Richtige Konfiguration

Im Gegensatz zum Backgammon-Spiel beginnen Sie das Spiel jedoch mit den Damen vor sich. In der linken Konfiguration bewegen Sie sich also gegen den Uhrzeigersinn, und Ihr Gegner bewegt sich im Uhrzeigersinn. Umgekehrt, in der richtigen Konfiguration, bewegen Sie sich im Uhrzeigersinn, und Ihr Gegner gegen den Uhrzeigersinn.

Bewegung der Damen

Sie würfeln, um zu bestimmen, wie viele Felder eine oder mehrere Damen ziehen. Zusätzlich zu der wichtigsten Regel gibt es beim Blockgammon folgende Regeln:

  • Sie dürfen die einzelne Dame Ihres Gegners schlagen. Wenn Sie schlagen, ist diese Dame gefangen, und der Gegner kann sie nicht mehr ziehen.
  • Sie können beliebig viele Damen auf eine gefangene Dame setzen.

Beachten Sie, dass, wenn eine Dame in der Innere Tisch gefangen ist, diese Dame nicht abgetragen werden kann. Wenn Sie also würfeln und ein Zug wäre gewesen, diese gefangene Dame abzutragen oder diese Dame zu ziehen, verlieren Sie Ihren Zug. Betrachten Sie zum Beispiel folgende Anordnung: Sie haben Damen in den Punkten 1, 2 und 4, und die Dame im Punkt 4 ist gefangen. Dann, wenn Sie 2 – 5 würfeln, tragen Sie die Dame von Punkt 2 ab, und Sie beenden Ihren Zug. Hätten Sie stattdessen 3 und 5 gewürfelt, verlieren Sie Ihre Reihe.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •